14. März 2016

Rote-Bete-Linsen-Salat mit Ziegenfrischkäse und karamellisierten Walnüssen


Mit Roter Bete ist es bei mir immer so ne Sache. Eigentlich lacht sie mich im Gemüseregal oder auf der Speisekarte im Restaurant gar nicht an. Komm ich dann doch mal dazu sie zu essen, finde ich sie (richtig zubereitet) ziemlich lecker, erdig und würzig. Rote Bete enthalten dabei auch noch jede Menge wertvolle Inhaltsstoffe, wie Eisen, Folsäure, Vitamin B und Kalium. Dieser Salat ist inspiriert von einem köstlichen Pastagericht meiner Freundin und Arbeitskollegin Anna, das mich absolut von den Socken gehauen hat.


Zutaten (4 Portionen): 

Salat:

  • 200g grüne Linsen,  Berglinsen oder Belugalinsen
  • 500g Rote Bete,(frisch gekocht und geschält oder vakuumiert), in Würfel geschnitten
  • 3 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten
  • 1 große handvoll Walnüsse, grob zerhackt
  • 2 EL Honig
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • Dill oder Kresse zum Anrichten
  • Balsamicocreme (optional)

Dressing:

  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 1 EL Honig
  • 3 EL Apfelessig
  • 4 EL natives Olivenöl
 



1. Die Linsen in Wasser nach Packungsanweisung kochen. Währendessen hat man genügend Zeit für die anderen Zutaten.

2. Die Zutaten für das Dressing miteinander glatt rühren und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

3. Die Walnüsse in einer trocken Pfanne rösten, bis sie etwas Farbe bekommen haben. Den Herd ausschalten und den Honig über die Nüsse träufeln. Die Pfanne schwenken bis er sich verteilt hat und die Nüsse gleichmäßg bedeckt.

4. Die fertig gekochten Linsen abtropfen lassen, das Dressing, die Rote Bete und die Frühlingszwiebeln untermischen. Wer möchte, kannn den Salat nun abkühlen lassen, ich finde ihn lauwarm aber besonder lecker.

4. Den Salat auf einem großen Teller anrichten und den Ziegenkäse in kleinen Häufchen darüber verteilen. Mit den Walnüssen und Dill oder etwas Kresse bestreuen. Wer möchte kann noch etwas Balsamicocreme über den Ziegenkäse träufeln, die passt nämlich perfekt dazu.

5. Guten Appetit!


Kommentare:

  1. Wow, der Salat klingt so gut, dass ich mir sicher bin, dass er noch viele weitere Esser von den Socken hauen wird! ;) Vielen Dank für die leckere Inspiration!
    Liebe Grüße,
    Theresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für die lieben Worte Theresa!
      Liebe Grüße
      Christine

      Löschen
  2. Oh, ich liebe solche Salate und dieser scheint genau nach meinem Geschmack zu sein! Bin erst vor kurzen auf meine Leidenschaft zu Ziegenkäse gestoßen, da kommt dieses Rezept ja wie gerufen :-) Danke für das tolle Rezept, werde es auf jeden Fall nachbacken :-) Liebe Grüße aus St. Martin im Passeiertal!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ziegenkäse ist auch eine meiner absoluter Lieblingssünden :-) Hoffentlich wirds dir schmecken!
      Liebe Grüße
      Christine

      Löschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!