18. März 2015

Rote-Bete-Linsen-Burger (vegan)


Seit ich im Urlaub in Prag einen richtig fantastischen Rote-Bete-Burger gegessen habe, will ich probieren ihn nachzukochen. Hier ist mein erster Versuch, bei dem neben der roten Bete auch noch Naturreis und braune Linsen im Pattie gelandet sind. Der erdige Geschmack wird duch Gewürze, wie Kreuzkümmel und Fenchel unterstützt. Der Burger ist bei mir mit Avocado, Majo und Gurken in einer Vollkornsemmel gelandet.

Zutaten:

- 1 Dose (400g) braune oder grüne Linsen, abgetropft
- 200g Naturreis, gekocht
- 1 große rote Bete, geraspelt
- je ein TL Fenchel- und Kreuzkümmelsamen
- 1 Priese geräuchertes Paprikapulver
- Salz und Pfeffer
- 2 EL weilßes Mandelmus
- 4-5 EL feine Semmelbrösel+ Extra zum Wenden

1. Linsen und Reis mit einem Kartoffelstampfer oder im Mixer zerkleinern bis sie eine bröselige Konsistenz haben. Rote Bete untermischen.

2. Fenchel- und Kreuzkümmelsamen im Mörser zerstoßen und zusammen mit dem Paprikapulver, Salz, Pfeffer Mandelmus und 4 bis 5 EL Semmelbröseln unter die Masse mischen. Für mindestens 30 Minuten kühl stellen.

3. Aus der Masse 6 bis 7 Burger formen und in Semmelbröseln wenden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Burger darin 5 bis 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten und dabei mehrmals wenden.

4. Guten Appetit!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!