4. März 2015

Macadamia-Schoko-Cookies in a Jar (vegan)


"... in a Jar" war ja vor einiger Zeit der absolute Renner und einfach alles wurde in hübsche, pinteresttaugliche Gläser verpackt. Auch wenn ich nicht unbedingt Lust habe, jedem Trend hinterher zu rennen, finde ich es immer wieder schön selbstgemachte Geschenke zu basteln, die dann auch einen Zweck erfüllen und nicht nur gut aussehen. Diese Cookies hat mein Freund von mir zu Weihnachten bekommen und ist nun endlich dazu gekommen sie zu backen.

Zutaten:

  • 1 cup Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • Salz, gemahlene Vanille
  • 1/3 cup Kakaopulver
  • 2 TL gemahlene Leinsamen
  • große handvoll gesalzene Macadamianüsse, grob gehackt
  • 3/4 cups Zucker
  • große handvoll Schokoladenchips

Außerdem:

  • eine Glasflasche mit 750 ml Fassungsvermögen (ich habe eine Alnatura Tomatenpassata Flasche benutzt)
  • Karte für die Anleitung
  • Dekomaterialien
Die einzelnen Zutaten bringt man am Besten mit Hilfe eines Trichters (oder eines aufgerollten Blatt Papiers) in die Flasche. Zuerst mischt man das Mehl mit dem Backpulver und einer Priese Salz, anschließend kommt eine Mischung aus Kakao, gemahlener Vanille und Leinsamen. Auf die Kakaomischung füllt man dann nacheinander die Macadamianüsse und den Zucker. Zuletzt füllt man die Flasche mit Schokoladenchips auf.
Die Flasche kann man nun beliebig dekorieren und auf eine Karte, die man an die Flasche hängt, kommt folgende Anleitung:
  • 1/3 cup Sonnenblumenöl und1/4 cup pflanzliche Milch mit dem Flascheninhalt verkneten.
  • Teig zu ca. 12 Keksen formen und bei 180°C 10 bis 12 Minuten backen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!