22. Februar 2015

Quesadillas mit schwarzen Bohnen, Paprika und Käse


Die mexikanischen Gerichte verwirren mich irgendwie total: Taco, Burrito, Fajita, bei allem bin ich mir nicht so ganz sicher wo der Unterschied ist. Glaubt man allerdings Wikipedia habe ich dieses Gericht richtig bezeichnet, juhuu!

Zutaten:

Bohnenpaste:

- 1 kleine gelbe Zwiebel, gehackt
- 2 Knoblauchzehen, klein gehackt
- Kreuzkümmel,geräuchertes Paprikapulver, Chilliflocken, Salz, Pfeffer
- 1 EL Tomatenmark
- 1 Dose (400g) schwarze Bohnen, abgetropft

Sonstiges:

-1 rote Paprika, in Würfel geschnitten
- Tortilla-Wraps
- geriebener Gouda, oder ein anderer gut schmelzender Käse
- Guacamole, Joghurt und/oder Tomatensalsa
- Olivenöl

1.  In einem kleinen Topf Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten und anschließend mit den Gewürzen und Salz und Pfeffer würzen. Das Tomatenmark unterrühren und kurz mitbraten.

2. Die Bohnen untermischen, bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten weiterbraten lassen und die Bohnen währenddessen mit dem Kochlöffel zerdrücken.

3. Die Paprikawürfel in einer großen Pfanne rundherum in etwas Olivenöl scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Paprika aus der Pfanne nehmen und diese wieder auf den Herd stellen.

4. Die Bohnenpaste auf einen Wrap schmieren und den Käse sowie die Paprika darüber streuen. Einen zweiten Wrap auf den anderen drücken und die Quesadillias von beiden Seiten anbraten. Mit Guacamole, Joghurt und/oder Salsa servieren.

5. Guten Appetit!



Kommentare:

  1. Mmmh, richtig gut! Hört sich nach einem super Mädels-Abend-Essen an! Bohnen sind sowieso viel zu gut!
    Liebe Grüße, Lena :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, für Mädelsabende ist das sicher das richtige :-) Jungs findens aber auch sehr lecker!
      Liebe Grüße Christine

      Löschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!