16. Januar 2015

Paprika-Hummus


 Ich mache Brotaufstriche total gerne selbst, finde es aber irgendwie nervig darüber zu bloggen. Das liegt einzig und alleine daran, dass ich beim Herstellen immer wieder noch was abwandle und hinzufüge. Und wenn ich dann darüber schreiben möchte, habe ich einige Zutaten oder Mengenangaben vergessen. Daher sind die Angaben in diesem Rezept auch ein bisschen vage,  also beim Nachmachen zwischendrin einfach probieren und nach Lust und Laune abändern.


Zutaten:

  • 150g gegrillte Paprika (in Öl)
  • 1 kleine handvoll Oliven nach Wahl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose (400g) Kichererbsen
  • Chilliflocken, Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer
  • einige Blätter frische Minze
  • einige Blätter frischer Basilikum
  • 1-2 EL Tahini
  • Zitronensaft
  • Olivenöl
1. Paprika und Oliven abtropfen lassen, die Oliven eventuell entsteinen.. Zusammen mit der Knoblauchzehe im Mixer oder mit dem Pürierstab zerkleinern.

2.  Die restlichen Zutaten außer den Zitronensaft und das Olivenöl dazu geben und solange mixen, bis alles gleichmäßig zerkleinert ist.

3. Den Hummus mit Zitronensaft abschmecken und  eventuell nochmal nachwüzren. Soviel Olivenöl unterrühren, bis die Masse cremig ist.

4. Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!