10. Januar 2015

Erdnuss-Schoko-Müsliriegel (vegan)


So, Weihnachten, Neujahr und die Ferienzeit ist wieder vorbei und man startet motiviert ins neue Jahr. Vielleicht gehts vielen von euch so wie mir, dass jetzt gleich zu Beginn des Jahres viel Arbeit und viele mehr oder weniger unangenehme Aufgaben vor einem liegen. Für einen kleinen Motivationsschub gibt´s von mir heute ein Rezept für büro- und bibliothekstaugliche Müsliriegel mit Erdnussbutter und Schokoladenchips. Das Rezept habe ich aus einem meiner liebsten neuen Kochbücher Isa Does It: Amazingly Easy, Wildly Delicious Vegan Recipes for Every Day of the Week von Isa Chandra Moskowitz und habe es ein wenig abgewandelt.

Zutaten:

  •  1/2 cup Erdnussmus 
  • 1/3 cup Agavendicksaft
  • 1/3 cup Ahornsirup
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • gemahlene Vanille
  • Salz
  • 2 cups feine Haferflocken
  • 1 cup gepoppter Amaranth
  • 1/2 cup geröstete gesalzene Erdnüsse
  • 1/2 cup Schokoladenchips, zartbitter
1. Erdnussmus, Agavendicksaft und Ahornsirup mit einem Handrührgerät oder einer Gabel cremig rühren. Anschließend das Öl, etwas gemahlene Vanille und eine Priese Salz unterrühren.

2. Die Haferflocken und den Amaranth nach und nach erst mit dem Handrührgerät oder der Gabel und dann mit den Händen unter die Erdnussmasse mischen.

3.  Die Erdnüsse grob hacken und mit den Schokoladenchips mit der Masse verkneten. Eine mittelgroße Auflaufform (meine ist 23 x 15 cm) mit Backpaier auslegen, die Masse darin verteilen und fest andrücken.

4. Im vorgeheiztem Backofen bei 170°C für 15 bis 20 Minuten backen, bis die Riegel ein wenig Farbe bekommen haben. Komplett auskühlen lassen und dann in Stücke schneiden.

5. Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Danke für das tolle Rezept! Gerade ausprobiert, ging super schnell und ist sehr lecker :) Haben sie nur ca. 5 Minuten kürzer im Ofen gelassen, da sie schon sehr dunkel wurden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne, schön dass dir das Rezept gefällt. Mein Ofen ist immer eher lahm, ich hab die Backzeit angepasst :-) Danke für den Hinweis!

      Löschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!