30. Dezember 2014

Zitronentiramisu nach Gennaro Contaldo


Am Heiligabend gab es bei uns ein tolles Weihnachtsessen. Wir haben alle zusammen gekocht und ein italienisches 3-Gänge-Menü gezaubert. Zuerst gab es einen Salat mit gebackenen Tomaten und Büffelmozzarella, anschließend eine Lasagne mit roten Linsen und zum Abschluss dieses köstliche Zitronentiramisu. Das Rezept habe ich aus diesem Youtube-Video von Gennaro Contaldo.

Zutaten (für 4 Personen):

Sirup:

- Schale von 2 Zitronen
- 300 ml Wasser
- 2 EL Zucker

Sonstiges:

- 2 sehr frische Bio-Eier
- 4 EL Vanillezucker
- 300g Mascarpone
- 4 EL Limoncello
- Schale von 2 Zitronen, eine davon möglichst grün
- Löffelbisquit (am Besten schmecken die von Pavesini, gibts im Italienischen Feinkostgeschäft)
- Zartbitterschokolade

1.  Die Schale der Zitronen mit einem Sparschäler abschälen und mit dem Wasser und dem Zucker in einem kleinen Topf köcheln lassen, bis der Sirup ein wenig eingedickt ist. Ein wenig abkühlen lassen.

2.  Die Eier trennen und die Eigelb mit dem Vanillezucker schaumig rühren, bis sie etwas heller geworden sind. Zuerst die Mascarpone, dann den Limoncello unterrühren, sodass eine sehr cremige Masse entsteht.

3. Die Eiweiße etwa halbsteif schlagen, so dass sie weiß und fluffig, aber nicht zu fest werden. Anschließend die Eiweiße unter die Mascarponemasse heben.

4. Die Löffelbisquit im Zitronensirup wenden und abwechselnd mit der Mascarponecreme in Gläser oder andere Serviergefäße füllen. Die Schale der gelben Zitrone über jede Schicht raspeln.

5. Zuletzt die Schale der grüne Zitrone und die Zartbitterschokolade großzügig über das Tiramisu raspeln und alles für mehrere Stunden kühl stellen.

6. Guten Appetit und einen guten Rutsch ins Jahr 2015!!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!