5. September 2014

Simples Dal mit roten Linsen (vegan)


Dieses einfache Linsenrezept passt perfekt zu meinem  Blumenkohlreis, von dem ich vor ein paar Tagen geschrieben habe, aber auch mit normalen Reis schmeckts bestimmt richtig gut. Ich mag auf meinen heißes Dal gerne noch einen großen Löffel Naturjoghurt, aber das kann jeder handhaben wie er will.

 Zutaten:

- 1 Tl Senfsamen
- 2 Kardamonkapseln
- 2 Knoblauchzehen
- 2 Frühlingszwiebeln
- neutrales Öl oder Kokosöl
- daumengroßes Stück Ingwer
- 1 Karotte
- 1 Tl Garam Masala
- 3 Tl Curry Pulver
- 1 Tl Kurkuma
- 3 EL Tomatenmark
- 250g rote Linsen
- Salz, Pfeffer
- Schuss Zitronensaft

Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Ingwer und Karotte schälen und in möglichst kleine Würfel schneiden. Etwas Öl in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitze und die Senfsamen sowie die Kardamonkapseln anbraten bis die Senfsamen zu platzen beginnen. Das geschnittene Gemüse (außer den grünen Teil der Frühlingszwiebeln) sowie die Gewürze und das Tomatenmark unterrühren und kurz mitbraten lassen. Die roten Linsen untermischen und mit ca einem 3/4 l Wasser aufgießen. So lange köcheln lassen, bis die Linsen gar sind (etwa 15 Minuten). Mit Salz und Pfeffer würzen und kurz vor dem Servieren den grünen Teil der Frühlingszwiebeln und etwas Zitronensaft unterrühren.
Guten Appetit!!

Kommentare:

  1. Sehr fein..Daal ist eines meiner liebsten Linsen-Gericht, yummy!
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Perfektes Timing! :) Ich wollte endlich mal meinen Vorrat an roten Linsen dezimieren und habe den festen Vorsatz mich mehr der indischen Küche zuzuwenden. Vielen Dank für das schöne Rezept, ist schon auf meiner Nachkochliste! Vielleicht versuche ich mich sogar auch mal an dem Blumenkohlreis...
    Liebe Grüße,
    Carla

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!