3. September 2014

Blumenkohl als Reis- oder Couscousersatz


Der Low-Carb-Trend ist mir und meinen Geschmacksnerven sehr sehr fern. All meine Lieblingsgerichte enthalten Nudeln, Brot oder Reis. Trotzdem ist es schön nach dem Abendessen nicht auf der Couch zu landen und mit der Verdauung beschäft zu sein. Mein aktuelles Lieblingsgemüse Blumenkohl kommt da gerade recht, mit der Hilfe eines Blitzhackers wird daraus schnell ein leckerer Ersatz für Reis oder Couscous. Dazu gabs ein leckeres indisches Linsendal (Rezept kommt in den nächsten Tagen). Morgen gibts aber wieder einen Teller Nudeln :-)

Zutaten:

- 1 Blumenkohl
- 1 Knoblauchzehe
- Öl zum Anbraten
- Salz und Pfeffer

Den Blumenkohl in Röschen teilen und anschließend mit dem Blitzhacker oder dem Messer kleinhacken. Das Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und den Blumenkohl sowie die kleingehackte Knoblauchzehe hinzu geben. Unter ständigem Rühren ca 5 - 10 Minuten braten bis der Blumenkohl durchgegarrt ist, aber noch keine Farbe bekommen hat.
Guten Appetit!!

Kommentare:

  1. Hmmm, das sieht lecker aus. Auch wenn auch für mich low card so gar nix wär. Ich liebe Kohlenhydrate. Da könnt ich noch eher auf Fett verzichten. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verzichten finde ich grundsätzlich eher doof ;-) Von allem ein bisschen ist glaub ich immer noch die beste Variante

      Löschen
  2. Liebe Christine,

    das ist ja eine tolle Idee. Ich bin zwar kein Low-Carber, oder daran interessiert abzunehmen, sondern immer wieder neugierig auf neue Ideen und Gerichte. Ich werde es ausprobieren :)

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!