20. August 2014

Kartoffelkas


Bevor es zum Rezept geht, schaut doch mal bei Ramona auch bekannt als Frl. Moonstruck vorbei. Bei ihr erscheint heute ein Gastbeitrag von mir, nämlich ein Indischer Salat mit Mangodressing.


Kartoffelkas oder auch Erdäpfelkas ist ein Brotaufstrich aus Bayern und Österreich. Es geistern einige unterschiedliche Rezepte durchs Internet, heute zeige ich euch die Version, die ich kennengelernt habe. Neben Kartoffeln is die allerwichtigste Zutat eines meiner absoluten Lieblingsgewürze: Kümmel.


Zutaten:

- 500g festkochende Kartoffeln
- 2-3 Zwiebeln
- 2 EL Butter
- Salz, Pfeffer
- 1 TL Kümmel, ganz
- optional: Lebensbaum Bratkartkartoffel-Gewürzsalz
- 300g Magerquark
- 2-3 EL gehackte Petersilie oder Schnittlauch

Die Kartoffeln in der Schale mit Wasser bedecken und kochen, bis sie gar sind. Kurz ausdampfen lassen und schälen. Die Kartoffeln mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Die Zwiebeln möglichst klein schneiden und in der Butter glasig andünsten. Mit Salz, Pfeffer, im Mörser zerstoßenen Kümmel und eventuell dem Bratkartoffel-Gewürzsalz würzen. Die Zwiebelmischung zusammen mit dem Quark unter die Kartoffeln rühren. Zuletzt die Petersilie unterrühren und den Kartoffelkas auf eine Scheibe Brot streichen.
Guten Appetit!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!