29. August 2014

Gigantes- weiße Riesenbohnen in Tomatensoße


Antipasti, Tapas oder gemischter Vorspeisenteller - egal wie es auf der Speisekarte genannt wird, mir schmeckt es immer. Mein Favorit sind dabei Gigantes, weiße Rießenbohnen in einer würzigen Tomatensoße. Auf dem Bauernmarkt habe ich köstlich würziges Bohnenkraut gekauft, das perfekt zu meiner selbstgemachten Version passt.

  Zutaten:

- 1 Zwiebel
- 2 Knoblauchzehen
- Olivenöl
- Salz, Pfeffer, italienische Kräuter
- 2-3 Stiele Bohnenkraut
- 3 getrocknete Tomaten in Öl
- 2 EL Tomatenmark
- 500g Tomatenpassata
- 2 Dosen (je 400g) weiße Riesenbohnen
- 1 EL Sherryessig oder Rotweinessig
- gehackte Petersilie zum servieren

 Zwiebeln, Knoblauch, getrocknete Tomaten und Bohnenkraut möglichst fein hacken. Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anschwitzen und mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern würzen. Bohnenkraut, getrocknete Tomaten und Tomatenmark unterrühren und kurz mitbraten lassen. Mit Tomatenpassata ablöschen und die abgetropften Bohnen unterrühren. Für mindestens 20 Minuten köcheln lassen. Zuletzt den Essig unterrühren und mit Petersilie bestreuen. Lauwarm oder kalt servieren.
Guten Appetit!
 

Kommentare:

  1. Mhmm, ich bin ja ein absoluter Bohnenfan. Von daher bin ich mir sicher, dass deine Gigantes genauso gut schmecken, wie sie aussehen! :)

    AntwortenLöschen
  2. Super lecker, ich liebe Bohnen in aller Art, genau nach meinen Geschmack=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!