17. August 2014

Blondies mit Macadamianüssen und gebräunter Butter


Wenn mir mal nicht einfällt, was ich kochen soll, hole ich gerne meine Lieblingskochbücher aus dem Regal oder stöbere durch die Archive meiner Lieblingsblogs. Eine andere Inspirationsquelle, die ich immer mehr für mich entdecke, sind Kochkanäle auf Youtube. Mein aktueller Favorit ist CupcakeJemma. Jemma macht nicht nur Videos für Jamie Olivers Foodtube, sondern hat auch einen ganz wunderbaren eigenen Kanal. Regnerische Sonntagnachmittage verbringe ich gerne damit, Jemma dabei zuzusehen, wie sie mit bunter Buttercreme und Fondant Cupcakes und Kuchen verziert. Dieses Rezept kommt allerdings ganz ohne aufwendige Dekoration aus: Blondies, die dank gebräunter Butter und Macadamianüssen unglaublich dekandent und köstlich werden.

Zutaten:

- 170g Butter
- 280g Rohrzucker
- 1 TL gemahlene Vanille
- 2 Eier
- 225g Mehl
- 1 TL Backpulver
- Priese Salz
- 100g weiße Schokolade
- 100g Vollmilchschokolade
- 125g Macadamianüsse (ich habe geröstete und gesalzene gekauft)

Die Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen und köcheln lassen bis die Butter ein wenig bräunen lassen, bis sie nussig duftet. In eine Rührschüssel geben und 10 bis 20 Minuten auskühlen lassen. Die abgekühlte Butter zuerst mit dem Zucker und der Vanille verrühren und anschließend die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz in einer weiteren Schüssel miteinander mischen und mit einem Spachtel vorsichtig unter die Eimischung heben. Die zwei Schokoladensorten und die Macadamianüsse grob hacken und unter den Teig rühren. Eine ca 20 x 25cm große Auflaufform einfetten und mit Backpapier auslegen. Den Teig darin gleichmäßig verteilen. Im vorgeheitzem Backofen bei 170°C Umluft für 28 bis 35 Minuten backen, der Teig sollte durchgegarrt, aber immer noch ein wenig feucht sein. Auskühlen lassen und in Stücke schneiden.
Guten Appetit!

1 Kommentar:

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!