3. Juli 2014

Tomaten-Tarte-Tatin


Die originale Tarte Tatin mit Äpfeln esse ich sehr sehr gerne und habe sie hier schon einmal selbst gebacken und vorgestellt. In der aktuellen Ausgabe des Deli Magazins habe ich nun ein Rezept für eine herzhafte Tarte Tatin mit Tomaten gefunden. Die Tomaten werden im Ofen herrlich süß und weich, die Tarte schmeckt herrlich würzig und zugleich frisch.


Zutaten:

- Blätterteig (2 Platten)
- 200g Cherrytomaten
- Zucker
- Olivenöl
- frischer Thymian
- 1 Knoblauchzehe
- Salz und Pfeffer
- frisch geriebener Parmesan
- ein paar Basilikumblätter


Den Blätterteig auftauen lassen. Cherrytomaten halbieren und die Schnittfläche mit ein wenig Zucker bestreuen. Knoblauch und Thymian klein schneiden. Das Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, kurz von der Platte nehmen und die Tomaten mit der Schnittfläche nach unten in der Pfanne verteilen. Dann die Tomaten bei voller Hitze für 30 Sekunden braten. Knoblauch und Thymian über die Tomaten streuen und das ganze mit den Blätterteigplatten belegen. Im vorgeheitzem Backofen bei 200°C Umluft für etwa 20 Minuten backen lassen. Die Tarte aus dem Ofen holen, kurz stehen lassen und dann auf einen großen Teller stürzen. Ich hatte das Problem, dass der Teig auf dem Teller landete, die Tomaten aber in der Pfanne festklebten. Die habe ich dann einfach einzeln herausgeholt und über den Teig verteilt, das funktioniert auch :-) Die Tarte salzen und pfeffern und mit frischgehobelten Parmesan und Basilikumblättern bestreuen.
Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!