11. Juni 2014

Zitronenrisotto für eine Person


Ich habe das Glück, dass mein Freund was Essen angeht einen sehr ähnlichen Geschmack hat wie ich. Daher ist er meistens sehr zufrieden mit dem, was ich koche, auch wenn er kein Vegetarier ist. Nur eine Sache konnte ich ihm immer noch nicht schmackhaft machen: Risotto.
Wenn ich mal alleine zu Hause bin, nutze ich die Gelegenheit und koche mir Risotto für eine Person. Das Rühren im Topf entspannt mich und anschließend setze ich mich auf die Couch und futtere einen großen Teller cremiges Risotto.

Zutaten:

- 1 kleine Zwiebel
- 1-2 Knoblauchzehen
-  Olivenöl
- 100g Risottoreis
- ein kräftiger Schuss Weißwein
- ca. 500ml heiße Gemüsebrühe
- Salz und Pfeffer
- 1 Zitrone
- 2 Zweige Thymian
- 1 EL kalte Butter
- eine kleine handvoll frisch geriebener Parmesan
- Rucola und Basilikum zum dekorieren


Zwiebeln, Knoblauch und Thymian fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch in etwas Olivenöl glasig dünsten. Risottoreis, Thymian und die Zesten der Zitrone unterrühren, bis der Reis mit Öl überzogen ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Weißwein ablöschen und rühren bis der Wein aufgesogen ist. Die Gemüsebrühe schöpflöffelweise zum Risotto geben und ständig weiterrühren. Mit dem Rest der Brühe ebenso verfahren, bis der Reis bissfest aber gar ist (dauert ca. 25 Minuten).  Den Saft der Zitrone, die Butter und den Parmesan unter den Reis rühren und kurz ruhen lassen. Evtl. noch etwas Brühe unterrühren (ich mag mein Risotto eher etwas flüssiger). Risotto in einen tiefen Teller schöpfen und mit frisch geriebenen Parmesan und einigen Rucola- und Basilikumblättern dekorieren.
Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Hmmmm, wunderbar! Zitronenrisotto hatte ich noch nie,
    Es ist mir völlig unbegreiflich, wie jemand kein Risotto mögen kann. ;-) Risotto ist für mich der Inbegriff von Soulfood!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich auch! Ich glaube er denkt dabei irgendwie an Babyessen :-)

      Löschen
  2. Gab es eben, dazu karamellisierten Chicorée. Sooo lecker! Danke für die Inspiration. :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!