8. Juni 2014

Picknick #3: Weiße-Bohnen-Salat im Wildpark Poing


Tiere mag ich eigentlich alle, besonders die mit Fell, die man streicheln kann. Egal ob groß oder klein, dick oder dünn, von mir hört man immer ein langgezogenens "oooooohhhhh".  Aus Mangel an Haustieren hab ich einen ständigen Streichelentzug.


Daher kam mir ein Ausflug zum Wildpark Poing gerade recht. In dem am Waldrand liegenden Park leben heimische Tiere möglichst naturnah. Die Tiere sind trotzdem sehr an Menschen gewöhnt, lassen sich streicheln und füttern. An der Kasse bekommt man für 50 Cent eine Tüte gefüllt mit Tierfutter, das man dann im Laufe des Parkaufenthalts an Rehe, Ziegen, Schafe, Wildschweine und Bieber verfüttern.


Aber nicht nur die Tiere hatten Hunger, sonder auch wir haben etwas zum Essen gebraucht und ein Picknick mitgebracht.
Auf einer der Picknickbänke haben wir es uns gemütlich gemacht und unter anderem einen meiner liebsten Salate aus weißen Rießenbohnen gegessen.


Zutaten:

- 400g weiße Bohnen (Cannelini oder Butterbohnen) aus der Dose
- 2 Frühlingzwiebeln
- 1/4 Bund Dill
- Salz und Pfeffer
-  Balsamicoessig
- Olivenöl

Die weißen Bohnen abtropfen lassen und abspülen. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, den Dill fein hacken. Dill, Frühlingszwiebeln und Bohnen in einer Schüssel miteinander mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Balsamicoessig und Olivenöl anmachen.
Guten Appetit!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!