13. Mai 2014

Nachgebacken: Chai Kuchen von Zucker, Zimt und Liebe


Meine Kochbuchsammlung hat Zuwachs bekommen: Das Backbuch Zucker, Zimt und Liebe: Jeannys süße Rezeptevon Virginia Horstmann ist so liebevoll gestaltet, dass ich es nach einigem Drumherumgeschleiche unbedingt mitnehmen musste.
Mein Freund durfte sich beim Durchblättern das erste Rezept aussuchen, das ich nachbacke und es ist dieser köstliche Chai Kuchen geworden. Ich hab mich an das Rezept gehalten abgesehen davon, dass ich in den fertigen Teig noch etwas gemahlene Vanille, Zimt und das Chai-Küsschen Gewürz von Sonnentor untergerührt habe.


Zutaten:

-  60 ml Milch
- 3 Teebeutel Chai oder anderer Tee (bei mir Yogi Tea Classic)
- 150g Mehl
- 100g gemahlene Mandeln
- 2 TL Backpulver
- 1 Prise Salz
- 2oo g Zucker
- Abrieb und Saft von einer Zitrone
- 60 ml Pflanzenöl
- 150 g Naturjoghurt
- 2 Eier
- gemahlene Vanille, Zimt und Chaigewürz (Chaiküsschen von Sonnentor)
- 1 handvoll gehobelte Mandeln


Ofen vorheizen (175°C Ober- und Unterhitze) und eine Kastenform buttern und mehlen. In einem kleinen Topf die Milch aufkochen lassen. Die Milch vom Herd nehmen und die Teebeutel darin ziehen lassen. Während die Milch abkühlt in einer Schüssel Mehl, Mandeln, Backpulver, Zucker und den Zitronenabrieb miteinander mischen. In einer weiteren Schüssel den Zitronensaft mit dem Öl, dem Joghurt, den Eiern und der abgekühlten Milch verrühren. Die Inhalte der beiden Schüsseln miteinander mischen und die Gewürze unterrühren. Die gehobelten Mandeln in der Kastenform verteilen und den Teig darüber gießen. 45 Minuten backen lassen und dann die Stäbchenprobe machen. Kurz abkühlen lassen, stürzen und genießen!
Guten Appetit!

1 Kommentar:

  1. liebe Christine, ich hoffe, ich kann bald auch diesen zauberhaften Zuwachs für mein Kochbuchregal vermelden! ;) Der Kuchen sieht auf jeden Fall schon einmal sehr verlockend aus! Liebe Grüße, Theresa

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!