17. April 2014

Pasta mit grünem Spargel in Sahnesoße


Yeah, Spargel! Ich muss sagen bei Spargelrezepten bin ich äußerst unkreativ. Das liegt einerseits daran, dass ich finde, dass Spargel in erster Linie nach Spargel schmecken sollte, da es ihn nur für so kurze Zeit gibt. Außerdem ist Spargel verdammt teuer und ich kann ihn mir nicht allzu oft leisten.
Also gibt es den Spargel heute mit Nudeln und Sahnesoße.

Zutaten: 
- 250g Spaghetti oder Linguine
- 1 Knoblauchzehe
- 500g grüner Spargel
- Olivenöl
- ca. 100 ml Weißwein
- Salz, Pfeffer
- 200 ml Sahne
- etwas Zitronensaft
- Parmesan

Wasser für die Nudeln aufsetzen. Knoblauch kleinschneiden, beim Spargel großzügig die Enden abschneiden und in grobe Stücke schneiden. Knoblauch gemeinsam mit dem Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sobald das Öl heiß ist, die Spargelstücke dazu geben und kurz im Öl schwenken. Mit Weißwein und etwas Wasser ablöschen und köcheln lassen bis der Spargel bissfest ist. Die Sahne hinzugeben und aukochen lassen. Etwas Zitronensaft unterrühren und abschmecken. Mit den fertig gekochten Nudeln mischen (etwas Nudelwasser kann nicht schaden) und auf Teller verteilen. Mit frisch geriebenen Parmesan bestreuen und aufessen!
Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Mmmmm das klingt gut. Ich hatte mal so etwas ähnliches gekocht, dabei habe ich den vom Spargel mit dem Spargelschäler dünne Fäden abgezogen und das unter die Spaghetti gemischt, war super :-)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das mit dem Sparschäler klingt nach ner tollen Idee!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!