2. April 2014

Blaubeermuffins mit Knuspermüslikruste und weißer Schokolade


Dies ist das allerletzte Rezept aus meiner alten Küche. Nach etwa einem Jahr in unserer Wohnung haben mein Freund und ich endlich unser Geld zusammengekratzt und uns eine neue Küche gekauft. Das bedeutet allerdings, dass wir die nächste Woche ohne Küche auskommen müssen.
Als Abschied von unserem, in die Jahre gekommenem "Qualitätsherd" vom weltbekannten Hersteller Seppelfricke habe ich noch ein paar Muffins gebacken. Während ich die Zutaten miteinander verrührt habe, hat mein Freund um mich herum bereits die Regale leer geräumt.
Die Kruste habe ich mit meinem selbstgebackenem Knuspermüsli gemacht, ihr könnt aber jedes Müsli nehmen, dass ihr wollt.


Zutaten (für 12 Muffins):
- 300g Mehl
- 100g Zucker
- 2 TL Backpulver
- 1 Priese Salz
- 1 Päckchen Vanillezucker
- 350 ml Buttermilch
- 60 ml Sonnenblumenöl
-2 Eier
- 300g Blaubeeren
- 50 - 100g weiße Schokolade (gehackt)
- ca. 4-5 El Müsli


In einer großen Schüssel die trockenen Zutaten (Mehl, Zucker, Backpulver, Salz, Vanillezucker) miteinander mischen. In einer kleineren Schüssel die feuchten Zutaten (Buttermilch, Öl und Eier) verquirlen und anschließend die Inhalte der beiden Schüsseln miteinander verrühren. Die Blaubeeren (gefrohrenen können unaufgetaut bleiben) und die Schokolade unter den Teig rühren. Auf die Muffinformen verteilen und mit Müsli bestreuen. Bei 175°C ca 25 Minuten backen. Stäbchentest und fertig!
Guten Appetit!



Kommentare:

  1. Hmmm, die sehen lecker aus. Blaubeeren, weiße Schoki und Knuspermüsli hören sich nach einer tollen Kombination an!
    Ich wünsch euch einen stressfreien Küchenumbau!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Dankeschön! Stressfrei umbauen ist nur leider glaub ich unmöglich. Die Handwerker haben irgendwie ein anderes Zeitmanagement wie wir :-)
      Liebe Grüße Christine

      Löschen
  2. Uiiii das sieht fein aus!!!! :-)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!