25. März 2014

Schnelle Tarte mit Balsamicozwiebeln


Ich benutze wirklich nicht viele Fertigprodukte, doch um Blätterteig selbst zu machen muss man schon sehr scharf auf Fleißsternchen sein. Bei mir gab es diesmal Bio-Vollkornblätterteig von der Firma Moin. Diesen würde ich aber beim nächsten Mal vorbacken, da er nicht richtig knusprig wurde.


Zutaten:
- 200 g Blätterteig
- 150g Creme Fraiche
- 500g rote Zwiebeln
- 2 Knoblauchzehen
-  Olivenöl
- Zucker oder Honig
- Thymian, Rosmarin und/oder Kräuter der Provonce
- Balsamicoessig


Ofen auf 175°C vorheitzen. Den Blätterteig auftauen lassen  und währendessen die Zwiebeln schälen, der Länge nach halbieren und in halbe Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Etwas Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin bei mitllerer Hitze anbraten. Mit den Kräutern, Salz und Pfeffer würzen. Wenn die Zwiebeln nach etwa 5  Minuten weich sind den Zucker oder den Honig zugeben und kurz karamelisieren lassen. Den Balsamico zugeben und kurz einkochen lassen.
Den Blätterteig in einer Tarteform ausbreiten und jetzt wärs schlau ihn für ca. 10 Minuten vorbacken. Den Boden mit Creme Fraiche bestreichen und die Zwiebeln darauf ausbreiten. Weitere 10 Minuten backen.
Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!