27. Februar 2014

Pasta mit Brokkoli und Ziegenfrischkäse


Heute gibts von mir ein schnelles Rezept, das perfekt ist für einen gemütlichen Abend nach einem langen Arbeitstag. Die Zutatenliste ist übersichtlich, die Zubereitung einfach, so sollte es meiner Meinung nach immer sein.


Zutaten (für 2 Hungrige):
- 250g Penne oder andere kurze Nudeln
- 1 kleiner Brokkolikopf
- 2-3 Knoblauchzehen
- 150 g Ziegenfrischkäse
- Olivenöl
- Salz, Pfeffer, evtl ein paar Chilliflocken
- ca. 100 ml Gemüsebrühe oder Wasser
- Parmesan

Das Wasser für die Nudeln aufsetzen und den Brokkoli in kleine Rösschen zerteilen. Knoblauch fein hacken. Eine große Pfanne erhitzen und den Brokkoli sowie den Knoblauch darin bei mittlerer Hitze in etwas Olivenöl ca. 5 Minuten anbraten Mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit ein paar Chilliflocken würzen. Wenn das Nudelwasser kocht, salzen und die Nudeln darin nach Packungsanweisung garen. Die Gemüsebrühe zum Brokkoli gießen und ihn kochen lassen, bis er bissfest ist (ca. 5 Minuten). Dann den Brokkoli mit dem Pfannenwender oder einem Kartoffelstampfer etwas zerdrücken, aber nicht bis er zu Brei geworden ist. Den Ziegenfrischkäse unterrühren, abschmecken und die fertige Soße mit den abgegossenen Nudeln mischen. Auf Tellern anrichten und mit frisch geriebenen Parmesan bestreuen.
Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Hmmm, lecker. ein Rezept ganz nach meinem Geschmack. Der gestampfte Brokkoli ist eine super Idee und Ziegenfrischkäse ist eh immer klasse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht, mit Ziegenkäse kann man eigentlich nie was falsch machen :-) glg Christine

      Löschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!