9. Januar 2014

Rote Beete Carpaccio mit Ziegenfrischkäse


Besser spät als nie wollte ich euch zeigen, was es bei mir zu Hause an Weihnachten zu essen gegeben hat. Diesmal haben wir alle gemeinsam in der Küche zusammengearbeitet ohne das ein großes Chaos ausgebrochen ist, da war ich richtig stolz auf uns.
Als Vorspeise gab es das Rote Beete Carpaccio, das eine Idee meiner Schwester war.


Zutaten (für 4-5 Personen als Vorspeise):

- 4-5 Rote Beete geschält, gekocht und abgekühlt
- Saft von einer großen Orange
- 1 Schalotte oder 1/2 Zwiebel, kleingewürfelt
- 3 TL scharfen Senf
- Salz, Pfeffer
- 5 EL Olivenöl
- 1 Beet Kresse
- 250g Ziegenfrischkäse

Für das Dressing den Orangensaft mit der Schalotte aufkochen und 4-5 Minuten einkochen lassen. Zuersten den Senf und dann das Olivenöl unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Rote Beete in möglichst dünne Scheiben schneiden und auf großen Tellern anrichten. Mit dem Dressing beträufeln und den Ziegenkäse in Nocken darauf verteilen. Die Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden und über das Carpaccio träufeln.
Guten Appetit!

ps: Danke an Andi fürs Fotografieren!

1 Kommentar:

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!