26. Januar 2014

Paneer Tikka Masala



Wie man Paneer selbst machen kann, habe ich euch ja bereits gezeigt. Heute kommt ein richtig leckeres Rezept, indem der Frischkäse richtig gut zur Geltung kommt. Auch wenn ich mich mal wieder nicht an das Rezept halten konnte, schmeckt die Soße meiner Meinung nach richtig authentisch.
Normalerweise mag ich einfache Gerichte mit wenig Zutaten und für dieses Rezept braucht man echt viel Zeug, aber glaubt mir: es lohnt sich!
Dazu gab es Basmatireis und Naanbrot mit Knoblauch.

Zutaten:

Tikka Marinade:
- 1 kleines Stück geschälte Ingwerwurzel
- 3 Knoblauchzehen
- Saft einer halben Zitrone
- 150 g Joghurt
- 1 TL Cayennepfeffer
- 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
- 1 TL Currypulver
- 1 TL Paprikapulver
- 3 EL neutrales Öl

Restliche Zutaten:
- Paneer (selbstgemacht)
- 500g Tomaten, geviertelt
- 1 EL Öl
- 50g Butter
- 5 Kardamonkapseln
- 1 kleines Stück Ingwer (fein gehackt)
- 4 Knoblauchzehen (fein gehackt)
- 1 Chilischote (fein gehackt)
- 2 EL Tomatenmark
- 1/2 TL Zimt
- 1 TL Paprikapulver
- 1 TL Currypulver
- Salz
- ca. 100 ml Sahne


Die Zutaten für die Tikka Marinade mit dem Pürierstab zu einer glatten Masse pürieren, den Paneer würfeln, in der Marinade wenden und ziehen lassen, während man die Soße macht.
Die Tomaten ebenfalls mit dem Pürierstab glatt pürieren. In einem Topf die Butter, das Öl und die Kardamonkapseln langsam erhitzen, dass die Kapseln ihren Geschmack an das Öl abgeben. Ingwer, Knoblauch und Chili dazugeben und mitbraten. Sobald der Knoblauch weich und glasig ist, das Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Mit den pürierten Tomaten auffüllen, Gewürze und eine ordentliche Priese Salz hinzufügen und mindestens 20-25 Minuten köcheln lassen. Die Soße reduziert herunter und wird dunkler. Die Kardamonkapseln heraus fischen und die Soße mit 250ml Wasser aufgießen und weiter köcheln lassen.
Den Backofen auf höchster Stufe einschalten (wenn möglich mit Grill) und ein Backblech mit Alufolie auslegen. Die Paneerwürfel auf dem Backblech verteilen (es darf ruhig noch einiges an Marinade an ihnen kleben) und das Blech in den heißen Ofen schieben. Ca. 10 Minuten backen, nach der Hälfte der Zeit einmal wenden. Die Marinade wird fest und bleibt am Paneer kleben.
Die Sahne unter die Soße mischen, noch einmal aufkochen lassen und abschmecken. Den Paneer aus dem Ofen holen und unter die Soße rühren.
Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Kommentar nimmst. Falls du Fragen hast, kannst du mir diese auch per Mail an christine@barsista.de schicken!